Telemark@Nocturnal Culture Night – Knives/The Looking Glass

— English version below —

Seit dem Auftritt von Telemark auf dem NCN sind schon 2 Wochen vergangen. Irgendwie kommt es mir auf der einen Seite so vor, als wäre es erst gestern gewesen, auf der anderen Seite kann ich es kaum abwarten, das nächste Konzert von ihnen zu sehen. Das dauert aber noch eine Weile. Bis dahin bleiben nur die Videos, in diesem Fall hier das Video von den letzten beiden Songs Knives und The Looking Glass.

:

Heute wurde auch im Online-Magazin Peek-A-Boo ein Interview mit Elliott veröffentlicht. Es freut mich riesig, dass das geklappt hat und hoffentlich wird es noch weitere Interviews und Berichte geben, damit mehr Leute auf diese Band aufmerksam werden.

Und noch was in eigener Sache:
Um das Ganze jetzt doch internationaler zu machen, habe ich beschlossen, dass ich in Zukunft doch in Englisch schreiben werde. Ab und zu wird sich sicher noch mal das ein oder andere Posting in Deutsch dazwischen schmuggeln, aber langfristig werde ich dann doch auf Englisch weiterschreiben. Sind dann zwar wahrscheinlich einige Fehler drin, denn so gut ist mein Englisch jetzt auch nicht, aber was soll’s. Man wird mich schon verstehen und ansonsten kann man ja nachfragen.

— English version —

Since the gig of Telemark on the NCN already 2 weeks have passed. Somehow on one side it seems to me like it was only yesterday, on the other hand I can not wait to see the next concert of them. But this will take a while. Until then, remain only the videos, in this case here the video of the last two songs Knives and The Looking Glass.

Today an interview with Elliott was also published in the online magazine Peek-A-Boo. I am thrilled that it worked and hopefully there will be more interviews and reports, so that more people pay attention to this band.

And one more thing in my own authority:
To make the whole thing more international, I’ve decided that I will write in English in the future. Every now and then I’ll smuggle one or the other German Posting in between, but in the long term I will continue to write in English. Indeed probably some mistakes will be in there, because my English is not so good, but what the heck. I think the people will understand me and otherwise they can ask.